Sie finden UK-Materialien für zu Hause auf unserer neuen Seite


Ab Montag, den 29.06.2020

werden bei uns die Grundstufenklassen montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr beschult.


16. Juni 2020: Neues Schreiben der Kultuministerin sowie weitere Schreiben zur geplanten Rückkehr zum Regelbetrieb in der Grundstufe

2020-06-16_MIN_Schreiben_Regelbetrieb_Grundschulen.pdf

2020-06-16_Hygienehinweise_BW_Update.pdf

2020-06-16_Konzept_Rueckkehr_Regelbetrieb_an_Grundschulen.pdf

2020-06-16_Gesundheitsbestaetigung_Schule.pdf


28.05.2020: Schreiben des Ministerialdirektors Föll

2020-05-28_MD-Schreiben_Corona-Verordnung_Schule.pdf


28.05.2020:

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

wir möchten Sie mit diesem Elternbrief auf den neuesten Stand bringen:

Nach den Pfingstferien werden wir immer 50% unserer Schülerschaft im Wechsel wie vorgegeben beschulen können. Wir haben uns auf einen Wochenrhythmus geeinigt, so dass Ihre Kinder eine Woche Schule haben und eine Woche Fernlernunterricht. Sie werden von Ihren Lehrkräften informiert, wann genau Ihr Kind zum Unterricht kommen kann.

Wir haben sehr viele Kolleginnen und Kollegen, die aufgrund der Zugehörigkeit zu den Risikogruppen nicht arbeiten können. Dennoch haben wir darauf geachtet, dass Ihre Kinder die Lehrkräfte haben, die sie kennen und in ihren ursprünglichen Klassenzimmern unterrichtet werden. Wir haben viele Kollegen und unser gesamtes betreuendes Personal im Einsatz, damit wir auf die Abstands-regelungen und Hygienemaßnahmen achten können.

 

Schutzkleidung ist für alle ausreichend gegeben, der Schulträger hat uns gut versorgt. Grundsätzlich besteht keine Maskenpflicht für die Schülerinnen und Schüler mit Behinderung. Wir wollen dennoch, sofern durchführbar den Umgang damit ermöglichen und üben. Das Thema Abstand halten sowie das Einhalten von Hygienemaßnahmen werden Teil des Unterrichtes sein. Ihre Kinder sollten deshalb im Bus eine Maske tragen. Diese wird in der Schule getauscht, die Schüler erhalten schuleigene Masken, die auch hier gewaschen werden.

 

Wir hoffen so, das Risiko einer CORONA-Infektion zu minimieren, ausschließen können wir es nicht. Wir können keine Garantien übernehmen, dass die Abstandregeln und Hygienemaßnahmen von allen Schüler/innen gleichermaßen eingehalten werden. Eine gewisse Gefährdung und Ansteckungsgefahr bleiben.

 

Die Unterrichtszeit ist von 8.00 bis 12.30 Uhr, die Grundstufenkinder kommen erst um 9.00 Uhr, so dass die Ankunft entzerrt ist.

Die Viertklässler werden auch 14-tägig beschult, die Abschlussschüler der Berufsschulstufe wöchentlich.

Die Notbetreuung läuft unabhängig durchgängig weiter.

 

Wir nutzen die beiden Eingänge und unsere 3 Treppenhäuser. Wir haben Laufwege markiert, so dass sich alle orientieren können. An den Eingängen wird Fieber gemessen, Masken ausgeteilt und die Hände desinfiziert. Wenn die Temperatur 37,5° beträgt, müssen Sie Ihre Kinder wieder abholen. Von daher brauchen wir eine oder zwei Telefonnummern, unter der Sie sicher erreichbar sind. Bitte kontrollieren Sie Ihre Angaben.

 

Gesundheitsschutz aller Beteiligten ist immer noch das Wichtigste. Deshalb entscheiden Sie ob Sie Ihre Kinder zur Schule schicken möchten und ob Sie die Beförderung in Anspruch nehmen. Sie dürfen keinesfalls Ihre Kinder in die Schule schicken, wenn sie Schnupfen, Husten o.ä. Erkältungssymptome zeigen. Sollte ihr Kind oder eine im Haushalt lebende Person zu einer Risikogruppe gehören, können sie entscheiden, ob ihr Kind in die Schule kommt oder doch zu Hause bleibt.

Sollte Ihr Kind mit einer mit dem Corona-Virus infizierten Person in Kontakt gestanden haben müssen 14 Tage vergangen sein und das Kind symptomfrei sein, bevor es die Schule besuchen darf.

 

Wir haben bisher keine Informationen, wie bei den Beförderern die Hygienemaßnahmen eingehalten werden und wie viele Schüler/innen in den Bussen sitzen. Auf der sicheren Seite sind Sie als Eltern, wenn Sie Ihre Kinder selbst transportieren. Die Eltern, die ihre Kinder selbst transportieren, warten am Haupteingang, bis sie vom Personal eingelassen werden und Fieber gemessen ist.

 

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass wir Schüler/innen, die nach mehrfachen Versuchen die Hygienemaßnahmen nicht einhalten können, vom Unterricht ausschließen müssen.

 

Sie erhalten vom Landratsamt oder von den Beförderern direkt die Information in den Ferien, wo und wann von welchem Beförderungsunternehmen Ihr Kind transportiert wird.

 

Bitte geben Sie Ihrem Kind ausreichend zu essen und vor allem zu trinken mit.

 

Die Pausen erfolgen ebenfalls gestaffelt, so dass nur wenige Schüler/innen auf den beiden Pausenhöfen sind.

 

Wir freuen uns alle, dass Schule wieder möglich ist, auch mit den strengen Maßgaben. Vielleicht müssen wir manches noch einmal verändern, wenn sich Dinge in der Praxis nicht bewähren.

 

Herzliche Grüße von der Schulleitung der Kaywaldschule


19.05.20: Schreiben der Kultusministerin

Hochfahren_ab_15.6._SBBZ_KM.pdf


12.05.2020: Schreiben der Kultusministerin zum Ausbau des Präsenzunterrichts (auch Hauptstufe)

2020_05_12_Ministerin_Schreiben_Ausbau_Praesenzunterricht.pdf


07.05.2020: Schreiben der Kultuministerin

2020_05_07_Ministerin_Schreiben_Wiederaufnahme_Unterricht_Grundschulen.pdf


28.04.2020: Schreiben der Kultusministerin an alle Eltern und Erziehungsberechtigten

2020_04_28_Corona_Ministerin_Schreiben_an_Eltern.pdf


Schreiben der Kultusministerin vom 20. April 2020 zur Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs ab 4. Mai

2020_04_20_MIN_Schreiben_Wiederaufnahme_des_Unterrichtsbetriebs.pdf


Schreiben der Kultusministerin vom 20. April 2020 zur Erweiterung der Notbetreuung

2020_04_20_MIN_Schreiben_zur_erweiterten_Notbetreuung.pdf


Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 - Fassung vom 17. April 2020

20_04_17_CoronaVO_Konsolidierte_Fassung.pdf


Schreiben des Ministerialrats vom 26. März 2020

2020_03_26_MD-Schreiben_Notbetreuung_Osterferien_und_anderes.pdf


16.03.2020: Verordnung der Landesregierung

über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2

2020_03_16_Verordnung_d._Landesregierung_ueber_infektionsschuetzende_Ma_nahmen_gegen_die_Ausbreitung_des_Virus_SARS-Cov-2.pdf


Angebot des Kinderschutzbundes






 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


 

Aktuelle Bilder finden Sie unter



Ferienübersicht fürs Schuljahr 2019-2020

Ferienuebersicht_2019-2020-Kaywaldschule.pdf


Ferien- und Schulkalender fürs Schuljahr 2020/2021

Ferien-und_Schulkalender_Kaywaldschule_2020-2021.pdf



Wichtige Termine 2019/2020:

---------------------------------------------




ACHTUNG

 

Alle unten stehenden Veranstaltungen

sind vorbehaltlich der Entwicklung der

Corona-Pandemie bis auf Weiteres abgesagt.

 

 

 

 


***VERSCHOBEN*** 22. März 2020: Konfirmation

Die Konfirmationen können leider aktuell nicht stattfinden und sind auf unbestimmte Zeit verschoben.


***VERSCHOBEN*** Familientag

Ein neuer Termin wird zu geeigneter Zeit rechtzeitig bekannt gegeben.


23. Juli 2020: Verabschiedung

von Rektorin Frau Barbara Wittmann

um 10:00 Uhr in der Aula oder Turnhalle.



***ENTFÄLLT*** 26. Juli 2020: Kinderfest mit Umzug in Lauffen

zum Thema "Hölderlin"


Corona-Pandemie:

Informationen zum Thema Corona-Virus, aktuelle Schreiben des Kultuministeriums sowie Informationen der Schulleitung dazu finden Sie unter


Da die Kontaktsperre auch weiterhin gilt, sind alle Veranstaltungen vorbehaltlich der Entwicklung der Corona-Pandemie bis auf Weiteres abgesagt.