Im Lernfeld Hauswirtschaft arbeiten die Schüler in wöchentlichen Back- oder Kochprojekten.

 

Insbesondere in der Vorbereitung sind die Kulturtechniken (Deutsch/Mathematik) eingebunden. Rezepte werden ausgewählt, gelesen und erarbeitet. Mengen müssen zum Teil abgeschätzt oder vervielfacht werden, wobei z. B. das Verdoppeln geübt wird.

Genaue Mengenangaben werden mit Hilfe von der Digitalwaage und verschiedenen Messbechern mit Skala ermittelt. Die Schüler fertigen Einkaufslisten an und gehen möglichst selbstständig einkaufen.

 







Gemeinsam oder arbeitsteilig werden in der Lehrküche Speisen oder Backwaren zubereitet. Dabei geht es sowohl um den Erwerb von Sachwissen und manuellen Fertigkeiten, als auch um die Einhaltung von Hygienevorschriften sowie das Einüben von Routineabläufen.

 






Die Lerngruppe bereitet im Rahmen des Lernfelds einmal wöchentlich ihr Mittagessen zu und übernimmt zu verschiedenen schulinternen Anlässen das Catering im Auftrag der Schulleitung.

 

Sobald der Holzbackofen fertiggestellt ist, wird er vom Lernfeld Hauswirtschaft zum Verfertigen der unterschiedlichsten Bäckereiprodukte und Speisen genutzt.


17. Oktober: Elternabend

19:30 Uhr, Aula

 

9. November: „Lachen hilft in schweren Zeiten“ mit Ludger Hoffkamp

20:00 Uhr, Aula

 

10. November: Lesung mit Marian Grau "Bruderherz"

19:00 Uhr, Aula

 

15. November: Elternbeiratssitzung

20:00 Uhr, Aula