Bericht eines Schülers aus der Anfangszeit der Außenklasse


Hallo, ich heiße Ismail und seit dem Schuljahr 2011/2012 binich in der Außenklasse der Kaywaldschule. Das Besondere an unserer Außenklasseist, dass wir nicht an einer anderen Schule untergebracht sind. UnserKlassenzimmer ist in einer Fertigungshalle der Fa. Schunk. Das Zimmer wird unsvon der Fa. Schunk kostenlos zur Verfügung gestellt.

Zu Beginn des Schuljahres 2010/2011 durften wir allegemeinsam unser neues Klassenzimmer einrichten (Möbel aufbauen, Kartons von derSchule ins neue Zimmer fahren, und vieles mehr).

Insgesamt sind im Schuljahr 2013/2014 sieben Schülerinnen undSchüler in der Außenklasse. Wir haben alle frei wählen dürfen, ob wir in dieAußenklasse wollen. Herr Wörner (TL) und Herr Trenc (SL) sind als Lehrer in derKlasse dabei, außerdem auch meist zwei Studenten/Studentinnen der PHLudwigsburg, die ihr ISP-Praktikum absolvieren.

Unsere Woche ist so aufgebaut, dass wir Montag, Dienstag undDonnerstag immer vormittags als Außenklasse zusammen sind. Montag und Dienstagnachmittags haben wir –gemeinsam mit den anderen Berufsschulstufenschülern derKaywaldschule- verschiedene Mittagsangebote (Mädchen- oder Jungentreff, Sport,Kreativ-Werkstatt). Mittwoch ist unser Praktikumstag, da sind alle in einemPraktikum auf dem Allgemeinen Arbeitsmarkt oder arbeiten bei der Fa. Schunk.

Montag, Dienstag und Donnerstag haben wir ganz„normalen“ Unterricht. Es stehen Mathe, Deutsch, Praktikumbericht, Mensch inder Gesellschaft, Natur/Umwelt/Technik usw. auf dem Programm. Neben diesemUnterricht haben wir als Klasse aber auch eine gemeinsame Aufgabe. Zweimal inder Woche bearbeiten wir das Papier- und Werkstoffprojekt. Damit sich jederetwas darunter vorstellen kann, haben wir über die beiden Projekte einen extraBericht verfasst. Freitags nehmen wir an den AGs der Kaywaldschule teil.

 

 

 

 









14. Juli: Boccia Turnier Abstatt des Rotary Club

11 bis 16 Uhr, Bürgerpark Abstatt

 

 

22. Juli: Zeugnisausgabe

 

 

25. Juli: Entlass- und Verabschiedungsfeier

10 Uhr, Aula